Mit dem Consorsbank Trader-Konto können Anleger alle Wertpapierarten handeln. Futures stehen inzwischen auch zur Verfügung. Neben Deutschland gibt es viele ausländische Börsen. Dazu zählen auch Handelsplätze in Asien und Australien. Das Verrechnungskonto ist kostenlos.

Das Trader-Konto lohnt sich vor allem für Anleger, die mit größeren Ordervolumen handeln wollen. An inländischen Börsen sowie Frankreich und Spanien beträgt die Ordergebühr insgesamt mindestens 9,95 €. An US-Börsen ist der Mindestbetrag 24,95 € und an sonstigen Börsen 54,95 €. Der Höchstbetrag liegt an deutschen, französischen, spanischen und US-Börsen bei 69 €.

Sparpläne kannst du ab einer Mindesteinlage von 25 Euro einrichten. Diese müssen nicht monatlich eingezahlt werden, sondern können auch alle zwei, vier oder sechs Monate auf das Konto gezahlt werden. Fonds gibt es kostenlos, jedoch können Fremdspesen von bis zu 76 € anfallen. Für den Kauf von Aktien oder ETFs bezahlst du 1,5 % der Sparrate. Im Vergleich zu anderen Anbietern liegt das Consorsbank Trader-Konto damit im Mittelfeld.

Dieser Broker bietet zusätzlich Webinare und Seminare an, mit denen du dein Wissen vertiefen kannst. Morgens erhältst du darüber hinaus den kostenlosen Newsletter „Morning News“.

Welche Software bietet das Consorsbank Trader-Konto?

Bei diesem Broker erhältst du die Software ActiveTrader, die sowohl im Browser als auch als App auf deinem Smartphone, Tablet oder mit der Smartwatch funktioniert. 100 Pulls für Echtzeitkurse können täglich gratis abgefragt werden, was nicht jeder Broker anbietet. Benötigst du mehr Pulls, kannst du diese als Abopaket hinzukaufen. Für die deutschen Börsen gibt es das Paket z. B. für 49 € pro Monat, für die USA für 29 €.

Benötigst du mehr Funktionen, kannst du die ActiveTrader-Pro-Version kaufen. Es kostet 119 € monatlich und ist damit vergleichsweise teuer. Alle Echtzeit-Kursabos gibt es für 49 € monatlich, die auf den Monatspreis aufgeschlagen werden. Wenn du weltweit zur Realtime handeln möchtest, kann sich die Proversion mit dem vergünstigten Abopaketpreis lohnen. Ansonsten dürfte dir die kostenlose Version des Active Trader reichen.

Welche Sonderaktionen bekomme ich mit diesem Broker?

Als Neukunde kannst du 12 Monate lang ab 3,95 € pro Oder bis zu einem Ordervolumen von 20000 handeln. Darüber gibt es jede Transaktion ab 9,95 €. Kunden, die zwar schon ein Consorsbank Trader-Konto besitzen, in den letzten 24 Monaten darüber jedoch keine Geschäfte getätigt haben, profitieren ebenfalls von den verringerten Ordergebühren.

Bei den sogenannten StartPartnern gibt es zahlreiche Sonderaktionen. Z. B. kannst du kostenlos aus 80 ETFs zum Kauf wählen, in über 300 Sparpläne in ETFs und Fonds investieren oder Sparpläne für 390 Aktien und Zertifikate anlegen.

Womit kann ich mit meinem Consorsbank Trader-Konto handeln?

  • Anleihen
  • Aktien
  • ETFs
  • Derivate (Optionsscheine, Optionen, Futures, Zertifkate)
  • Fonds
  • Devisen

Vorteile auf einen Blick

  • 12 Monate lang nur 3,95 € Transaktionsgebühr
  • Gebührenfreier Kauf vieler ETFs, Fonds, Aktien und Zertifikate
  • Möglichkeit, Sparpläne einzurichten
  • Stabile Handelsplattform als Software oder App
  • Webinare und Seminare verfügbar

Merkmale


Order 1.000 € 3,95 €
Order 5.000 €3,95 €
Depotgebühren0,00 %
Mindesteinlage0,- €

Website besuchen


> Jetzt dein Consorsbank Trader-Konto eröffnen!